11.12.2018, 20:00 Uhr – Brand in Hart bei Graz 2018-12-12T17:21:16+00:00

Project Description

11.12.2018, 20:00 Uhr – Brand in Hart bei Graz

Am 11. Dezember wurde die Feuerwehr Raaba nach Alarmierungsrichtlinie „B-12 – Wohnhausbrand“ mit der zuständigen Feuerwehr Hart bei Graz, sowie die FF Autal, die Drehleiterbereitschaft Laßnitzhöhe und das Einsatzleitfahrzeug Graz Umgebung zu einem Brandeinsatz nach Hart bei Graz, Ortsteil Pachern gerufen.

Aus unbekannter Ursache kam es im Bereich eines Carports zu einem Brand an einem Pkw, welcher bereits auf das agrenzende Gebäude übergriff.. Anrainer begannen nach Alarmierung der Feuerwehren über Notruf 122 beherzt mittels Handfeuerlöschern den Brand zu bekämpfen und zogen das Fahrzeug aus dem Unterstand. Dabei wurde eine Person leicht verletzt, vom Roten Kreuz erstversorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehren Raaba und Autal begannen mit der Brandbekämpfung, während die FF Hart bei Graz mittels schwerem Atemschutz in das Innere des Gebäudes vordrang. Die Drehleiter Laßnitzhöhe wurde zum Schutz der Nachbargebäude in Stellung gebracht. Nach Ende der Löscharbeiten wurde mittels Wärmebildkamera das Gebäude nochmals kontrolliert. Gegen 22:30 Uhr wurde der Einsatz beendet.

Eingesetzte Kräfte:

FF Hart/Graz: RLF, TLF, MTF

FF Autal: TLF, KRF

FF Raaba: TLF, LFB

FF Laßnitzhöhe: DLK

BFV Graz Umgebung: ELF

ÖRK und Polizei

Insgesamt 47 Mann

Fotos: Bloder, ELF GU

Einsatzinfos: OBI a.D. F. Preuss, FF Hart bei Graz

Einsatzdetails

Kategorien:

von:

11. Dezember 2018 - 22:56