Abschnittsübung des Abschnittes 4 am 11.09.2015 2017-04-07T15:44:44+00:00

Project Description

Abschnittsübung des Abschnittes 4 am 11.09.2015

„Bitumenbrand am Flachdach nach Flämmarbeiten“

 Übungsszenario:

Die FF Raaba wird über Notruf zu einem Brand bei der Fa. AVI ‐ EVG, am Werksgelände der EVG alarmiert. Der Notrufer meldet einen Brand im Bereich der Zimmerei. Bereits auf der Anfahrt kommt eine weitere Meldung (mehrere Notrufer) durch die LLZ, dass es im Bereich der Großteilkontrolle eine Explosion mit Feuerball gab, wodurch sofort eine Nachalarmierung durch den Einsatzleiter (noch auf der Anfahrt) an die Feuerwehren des Abschnittes 4 und der DLK Laßnitzhöhe abgesetzt wurde.

Im Zuge der Erkundung stellt der Einsatzleiter folgende Lage fest: Durch Flämmarbeiten ist es am Flachdach der Großteilkontrolle zu einem Brand gekommen. Eine im Brandgeschehen befindliche Flüssiggasflasche ist bereits explodiert. Eine weitere 33 kg Gasflasche befindet sich im Dachbereich. Der Brand hat sich bereits auf die benachbarte Halle ausgebreitet, wobei noch zwei Personen in der Großteilkontrolle vermisst werden. Zwei Dachdecker befinden sich in sicherer Position noch am Dach, wobei aber ein selbstständiges Flüchten aus der Gefährdungszone nicht möglich ist. Drei Mitarbeitern im Bürotrakt (1. OG) ist die Flucht aufgrund der starken Verrauchung des Ganges auch nicht mehr möglich. Weiters werden zwei Arbeiter noch in der Halle D vermisst.

Übungszeit:        ca. 18:00 Uhr Alarm für die zuständige Feuerwehr Raaba

Übungsort:             

AVI ‐ EVG ‐ Werksgelände EVG

Gustinus‐Ambrossi‐Straße 1‐3

A‐8074 Raaba‐Grambach

Nachalarmierung durch den Einsatzleiter:

Atemluftfahrzeug Steinberg‐Rohrbach

Polizeiinspektion Raaba

Rotes Kreuz

Nach erfolgreich durchgeführter Aufgabenstellung konnte der Einsatzleiter die Übung für beendet erklären. Im Anschluss wurde mit den teilnehmenden Einsatzorganisationen das Übungsszenario bei Speis und Trank noch nachbesprochen.

Die Feuerwehr Raaba möchte sich auf diesen Weg bei der Firma AVI – EVG für die Bereitstellung der Örtlichkeit und Übernahme der gesamten Verpflegung bedanken. Des Weiteren möchten wir uns auch bei allen teilnehmenden Einsatzorganisationen für den reibungslosen Ablauf der Abschnittsübung bedanken.

Im Einsatz waren:

FF Raaba

FF Grambach

FF Thondorf

FF Gössendorf

FF Hausmannstätten

FF Fernitz

FF Mellach

FF Gnaning

FF Vasoldsberg

FF Laßnitzhöhe

FF Steinberg-Rohrbach

ca. 120 Freiwillige Feuerwehrfrauen und -Männer

Bereichsfeuerwehrkommando:             

Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerhard Sampt

Abschnittsfeuerwehrkommandant: 

Abschnittsfeuerwehrkommandant des Abschnittes 4    ABI Johann Masser

Rotes Kreuz

4 Mann, 1 RTW

Polizei

2 Mann, 1 Fahrzeug

Gemeinde Raaba

BGM. Karl Mayrhold

 

Firmenleitung AVI EVG                          Vertretung der Geschäftsführung:

Mag. Astrid Josel-Zandl

Ing. Herbert Zikofsky

Ing. Peter Walch BSB

Rampre – Fink Josef BSB Stv.

 

Einsatzdetails

Kategorien:

von:

11. September 2015 - 18:00