Feuerwehrjugend stellt ihr Können unter Beweis! 2019-09-19T15:17:50+00:00

Project Description

Feuerwehrjugend stellt ihr Können unter Beweis!

 

Am 13. September 2019 trafen sich in Hausmannstätten rund 40 Jugendliche Feuerwehrkameradinnen und -kameraden zu einer gemeinsamen Übung. Dies bildete sozusagen den krönenden Abschluss des Sommers 2019, in dem die Feuerwehrjugend nebst Jugendzeltlager in Passail, sehr erfolgreich an Bereichs- und Landesjugendleistungsbewerb teilgenommen haben.

In einem Stationsbetrieb galt es, Erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen. Gefinkelt wurde es beim Hebekissenlabyrinth. Hierbei galt es, einen Tischtennisball mittels Steuerung von Hebekissen durch ein Labyrinth zu führen.

Nicht weniger interessant und präzise ging es bei der Station mit hydraulischem Rettungsgerät zu. Hier war wiederum Fingerspitzengefühl gefragt. Mit dem Spreizer galt es, einen Ball unbeschädigt von einem Verkehrsleitkegel aufzunehmen und sicher auf einem anderen wieder abzusetzen. Mit der Schere wurde dann versucht, einen Becher voll Wasser zu greifen und auf einer Trittleiter unbeschädigt abzustellen.

Natürlich kam die Brandbekämpfung nicht zu kurz. Aufgabe war, eine komplette Löschleitung mit Wasserversorgung durch eine Tragkraftspritze aufzubauen. Hier war Kraft und Teamgeist gefragt.

Erste Hilfe wurde bei der nächsten Station abgefragt. Vom Druckverband bis hin zur stabilen Seitenlage waren hier die FireKids gefordert. Selbst der anwesende ABI, Johann Masser stellte sich als „Versuchskaninchen“ zur Verfügung.

Bei der letzten Station schlugen dann die Herzen der Technik-Begeisterten höher. Hier wurden verschiedene Flugdrohnen vorgestellt und erklärt, wie und wo man im Feuerwehrdienst Drohnen nützlich einsetzen kann. Bei einer „Vermisstensuche“ konnte der Feuerwehrnachwuchs dann selbst ausprobieren, wie man so ein Fluggerät steuert.

 

Ein großes Danke an alle Beteiligten Stationsausbilder, sowie an die Feuerwehr Hausmannstätten für die tolle Unterstützung und die perfekte Verpflegung.

Einsatzdetails

von:

13. September 2019 - 21:20